Weisung, was nun?

Nach einer Zuweisung durch das zuständige Gericht oder die zuständige Kinder- und Jugendhilfe ist der Jugendliche verpflichtet, selbständig möglichst rasch mit dem Verein LIMES in Kontakt zu treten.

Dies kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Hier können auch Erstauskünfte über die weiteren Schritte und die Behandlung erteilt werden.

Für weitere Informationen über den Zugang und das Behandlungsprogramm, klicken sie auf den jeweiligen Link.