Mag.a Mika Claudia

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (systemische Familientherapie) sowie Kindergarten- und Hortpädagogin 

Zur Person: Schon während des Studiums der Psychologie, in dem ich bereits meine Schwerpunkte Entwicklungspsychologie und Forensik setzte und als ausgebildete Kindergarten- und Hortpädagogin in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen tätig war, wurde mein Interesse an der Arbeit mit Jugendlichen vertieft.

Im Anschluss an das Studium und in meiner Ausübung des Berufs als Klinische- und Gesundheitspsychologin, sammelte ich Erfahrungen mit jugendlichen Straftätern in einer Justizanstalt, wodurch ich meinen Schwerpunkt Forensik mit Jugendarbeit verknüpfen konnte.

Da der Verein Limes meine beiden Interessensschwerpunkte verbindet, bin ich in der psychotherapeutischen Behandlung von Jugendlichen tätig. In meinem Tätigkeitsbereich ist mir vor allem die Förderung einer altersadäquaten Entwicklung, Rückfallprophylaxe sowie Einbeziehung des psychosozialen Umfeldes in Form der Mitwirkung von Familienangehörigen, Betreuern und Betreuerinnen wichtig. Dabei ist mir ein systemischer Zugang und die Stützung protektiver Faktoren wesentlich.

claudia.mika@vereinlimes.at