Angebote

Screening

Alle Jugendlichen, die in eine ambulante Behandlung bei Limes aufgenommen werden sollen, werden zuerst zu einem Erstgespräch eingeladen. Dabei werden prinzipiell wichtige Aspekte für die Aufnahme geklärt. Dazu gehören eine ausreichende Verantwortungsübernahme für die Tat(en), hinreichende psychosoziale Stabilität und geographische Nähe zu Wien (Erreichbarkeit mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln in zumutbarem Zeitaufwand).

Diagnostische Abklärung

Dabei werden in vertraulichem Rahmen zusammen mit wichtigen Bezugspersonen (den Eltern, Betreuungspersonen, …) wesentliche Aspekte in der bisherigen Lebensbiographie und der aktuellen Situation des Jugendlichen erhoben. Ausserdem werden dem Jugendlichen eine Reihe von Aufgaben gestellt bzw. Fragen vorgegeben, um eine Aussage über Persönlichkeitseigenschaften, die kognitive Reife und soziale Verhaltensmuster machen zu können.

Behandlung

Das ambulante Behandlungsprogramm bei LIMES beginnt nach erfolgtem Aufnahmegespräch und absolvierter diagnostischer Abklärung. Falls die Voraussetzungen für eine ambulante Behandlung nicht gegeben sind, bemühen wir uns, alternative Möglichkeiten vorzuschlagen.